Griechenland

Historisches Badeparadies

"Lange Sandstrände mit kristallklarem Wasser kombiniert mit wunderschönen Naturschätzen treffen hier auf Jahrhunderte alte Geschichte..."

 

Urlaub in Griechenland

Mit über 6.000 Inseln, davon 227 bewohnten, ist Griechenland ein einzigartiges Reiseland. Kreta, Rhodos und Mykonos gehören hierbei zu den bekanntesten Strandparadiesen des südeuropäischen Staates. Rundum entspannen können Sie sich aber auch an den Stränden von Kos, Lesbos, Zakynthos, Santorin und Korfu. Im Norden lohnt es sich, durch Griechenlands bezaubernde Berglandschaften zu wandern, beispielsweise rund um den Olymp oder auf der Halbinsel Chalkidiki. Griechenlands Kultur und Geschichte lernen Sie wiederum bei einem Besuch antiker Fundstätten wie der Akropolis in der Hauptstadt Athen oder des Orakels von Delfi kennen.

Tipps für den Urlaub in Griechenland

In Griechenland sollten Sie unbedingt die regionale Küche probieren, mit der Sie die Köche in den größeren Städten, aber auch auf dem Land verwöhnen.

Besonders traditionell sind hierbei selbstverständlich die Angebote in kleineren Dörfern, während Sie sich in Athen, Thessaloniki und den Urlaubsorten auf Griechenlands Inseln vor zu hohen Preisen in Acht nehmen sollten.

Ein absolutes No-Go ist es, mit abgespreizten Fingern zu winken.

Die Geste bedeutet in Griechenland so viel wie „Hau ab!“.

Wer von solchen Fettnäpfchen Abstand nimmt, wird einem stets freundlichen Volk begegnen, das Besucher gerne auf einen Ouzo, griechischen Wein oder Grillspezialitäten einlädt.

Informationen über Griechenland von A bis Z

Anreise

Von Deutschland aus fliegen regelmäßig Airlines auf die verschiedenen Ferieninseln Griechenlands sowie in die größeren Städte Athen, Thessaloniki und Volos.

Naturgefahren

An manchen Küsten befinden sich Seeigel am Meeresgrund, deren Stiche sehr schmerzhaft sein können. Mit adäquaten Badeschuhen können Sie sich vor dieser Gefahr schützen.

Wichtige Adressen

Deutschland betreibt Botschaften und Konsulate in Athen, Thessaloniki, Chania, Igoumenitsa, Heraklion, Komotini, Korfu, Patras, Rhodos, Samos, Syros und Volos.

Im Notfall

Wenn Sie Polizei oder Notarzt erreichen müssen, wählen Sie am besten die europaweit gültige Notrufnummer 112.

Stadtverkehr

Während es in Athen eine Metro und eine Straßenbahn gibt, sind Sie in anderen Orten auf Busse angewiesen. Die Fahrkarten müssen Sie meist vorab am Kiosk erwerben.

Währung

Bezahlt wird in Griechenland ebenso wie in Deutschland mit Euro, wobei das Preisniveau in vielen der kleineren Städte etwas günstiger ist.

Fortbewegungsmittel über Land

Die Überlandbusse sind ein sehr praktisches Verkehrsmittel, um in Griechenland von einem Ort zum anderen zu reisen. Tickets erhalten Sie an den Busbahnhöfen oder im Bus.

Telefonieren

Handytelefonate sind europaweit sehr preiswert geworden. Für das Roaming bezahlen Sie lediglich neun Cent pro Anruf und sieben Cent pro SMS innerhalb der EU. Datenroaming kann ab 23 Cent je MB genutzt werden.

Angebote für Griechenland

50 %

Memory Boutique Hotel

4 Sterne, All Inclusive
Hersonissos, Kreta

100 %

Apraos Bay

3 Sterne, Ohne Verpflegung
Kassiopi, Korfu

Es wurden keine Angebote gefunden. Kontaktieren Sie uns !