Asiye Tuncalp, Partnerin im Zielgebiet Türkei

 

"Können Sie die milden Temperaturen auf Ihrer Haut spüren? Den erfrischenden Wind und die Prise Meer? Es ist nicht verwunderlich, dass hier so viele Menschen Urlaub machen. Dem Charme von Antalya kann keiner entfliehen. In dieser Stadt fühlt man sich einfach wie zu Haues. Ein wahres Paradies auf Erden - so ist die Stadt auch bekannt. Schon der Gründer der türkischen Republik Mustafa Kemal Atatürk sagte, dass Antalya ohne Zweifel der schönste Ort auf Erden ist. Aber auch die ganzen anderen, wunderschönen, versteckten Paradiese warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die Vielfältigkeit, die diese Stadt mit seinen Regionen Alanya, Side, Gelek, Lara, Kemer, Olympos, Ciralli, Adrasan und Kas bietet ist einfach nicht zu übertreffen. Wenn man einmal kommt, kommt man immer wieder..."

Türkei | Side & Alanya | Aska Just In Beach ****

inklusive Flug & All Inclusive

6 Tage

zum Angebot ab 250 € p.P. / DZ

Türkei | Antalya & Belek | Max Holiday Hotels Belek ****

inklusive Flug & All Inclusive

6 Tage

zum Angebot ab 269 € p.P. / DZ

Türkei | Antalya & Belek | Alp Pasa ****

inklusive Flug & Halbpension

6 Tage

zum Angebot ab 269 € p.P. / DZ

Türkei | Kusadasi & Didyma | Fantasia de Luxe *****

inklusive Flug & All Inclusive

7 Tage

zum Angebot ab 325 € p.P. / DZ

Türkei | Ayvalik, Cesme & Izmir | Boyalik Beach Hotel & Spa ****

inklusive Flug & Halbpension

7 Tage

zum Angebot ab 353 € p.P. / DZ

Urlaub in der Türkei buchen

Viele Urlauber zieht es an die Türkische Riviera, die bezaubernde Sandstrandküste, die sich zwischen Fethiye und Alanya ausbreitet. Hier kann man einige der besten Urlaubsorte in der Türkei, u. a. Kemer, Gönyük und Belek finden, die sehr stark von Hotelresorts und einer Infrastruktur geprägt sind, die sich an Feriengäste richtet. Einige der schönsten Strände der Türkei erstrecken sich darüber hinaus in der Ägäis, wo Sie mit dem Mausoleum des Halikarnassos eines der wenigen erhaltenen Sieben Weltwunder zu Gesicht bekommen. Metropolencharme erleben Sie dagegen im lebendigen Istanbul sowie in der Hauptstadt Ankara.

Türkei Landkarte

Türkei Reisen: 25 Top Sehenswürdigkeiten

Atatürk-Haus
Bei allen seinen Besuchen zwischen 1930 und 1935 in Antalya, verbrachte der türkische Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk seine Zeit in dem mittlerweile rekonstruierten zweistöckigen und als Museum dienenden Atatürk-Haus.

Tauchen in Kas
Wer in der Türkei das Tauchen lernen möchte, findet in Kas an der Türkischen Riviera mit erstklassigen Diving-Spots, spektakulären Riffs, historischen Schiffswracks und schillernden Kleinsttieren beste Voraussetzungen.

Die blaue Moschee
In Istanbul erheben sich die Kuppeln und Minarette der blauen Moschee majestätisch über die Stadt, wobei Sie im Inneren kostenfrei die prächtigen bläulichen Fliesen bewundern dürfen.

Hagia Sophia
Mit ihrer bewegenden Geschichte als größte Kirche des orthodoxen Byzanz und der späteren Umwandlung in eine Moschee gehört das heutige Museum Hagia Sophia zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Istanbuls.

Der große Basar
Auf dem großen Basar von Istanbul können Sie türkische Kultur in Reinform erleben und mit den zahlreichen Gewürz-, Kunsthandwerks- und Teppichhändlern bei traditionellem Tee um den Preis feilschen.

Topkapi-Palast
Im Topkapi-Palast tauchen Sie in die Geschichte des Osmanischen Reichs ein und erfahren mehr über das Leben der Sultane, die von ihrer Residenz jeden Morgen den Sonnenaufgang über dem Bosporus erleben durften.

Hadrianstor
Antalyas Vergangenheit ist untrennbar mit dem römischen Kaiser Hadrian verbunden, dem zu Ehren um 130 n. Chr. das Hadrianstor mit drei Torbögen, vier Sockeln und reichen Ornamenten eingeweiht worden ist.

Seldschukische Schiffswerft in Alanya
100 Meter vom Hafen entfernt ist in Alanya die seldschukische Schiffswerft aus dem 13. Jahrhundert erhalten geblieben und gibt Gelegenheit, die aufwendige Gewölbearchitektur der Anlage in Augenschein zu nehmen.

Segeln und Kitesurfen in der Türkei: Bodrum
Bodrum ist unter den türkischen Ägäisstädten das Segelparadies schlechthin und bietet Ihnen mit seinem Hafen hervorragende Möglichkeiten, zu ausgiebigen Törns, aber auch zu Kitesurfing-Trips aufzubrechen.


Taksim und Istiklal Caddesi
Wenn Sie stilvoll einkaufen, sich eine Wasserpfeife gönnen oder auf den Dachterrassen des Istanbuler Stadtteils Beyoglu speisen möchten, sind Sie auf der Shoppingmeile Istiklal Caddesi und am Taksim-Platz genau richtig.

Das historische Troja
Von der kleinen Küstenstadt Canakkale am Ausgang der Dardanellen in die Ägäis, sind die Überreste Trojas nur eine Stunde entfernt und eröffnen einen faszinierenden Blick in die antike Welt der homerischen Epen.

Der Lykische Weg
An der lykischen Küste führt der Wanderweg von Fethiye in Richtung Antalya, wobei Sie nicht nur antike Stätten wie Myra, Xanthos und Antiphellos, sondern die mächtigen Hänge des Taurusgebirges besichtigen können.

Atatürk-Mausoleum Anitkabir
In der Hauptstadt Ankara können Sie mit dem Anitkabir die letzte Ruhestätte des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk besichtigen, die als wichtigstes Nationaldenkmal gilt.

Lara Beach
Im Osten von Antalya breiten sich mit dem Lara Beach traumhafte Sandstrände vor einem tiefblauen Meer aus und verlocken zu einem erholsamen Badeurlaub im Süden der Türkei.

Bursas Thermen
Zu Fuße des Uludag sprudeln diverse warme und mineralhaltige Quellen aus dem Boden, die Bursa den Ruf eines angesehenen Wellness- und Kurbades eingebracht haben.

Mausoleum des Halikarnassos
Das Mausoleum des Halikarnassos ist eines der Sieben Weltwunder der Antike und im heutigen Bodrum in Ruinen erhalten geblieben.


Die Reste Pergamons
Eines der schönsten Reiseziele in der Türkei ist Izmir, von wo aus Sie innerhalb von einer Stunde zum einstigen Pergamon gelangen, eine Ausgrabungsstätte, die mit den Resten der Akropolis fasziniert.

Uludag
Wenn Sie bezaubernde und schneebedeckte Bergwelten lieben, ist ein Ausflug zum 2.542 Meter hohen Uludag, dem vermutlich wichtigsten Skiresort der Türkei in der Nähe von Bursa einen Ausflug wert.

Kulturlandschaft Kappadokien
Von der UNESCO werden in der Kulturlandschaft Kappadokien insbesondere die uralten Kirchen und die Felsenhäuser geschützt, deren spektakuläre kegelartige Struktur Sie in der Nähe von Göreme bewundern können.

Pamukkale
In Pamukkale können Sie spektakuläre Salzkaskaden besichtigen, welche die solehaltigen Quellwasser über Jahrhunderte geschaffen haben und zu den Naturwundern gehören, die Teil einer jeden Rundreise durch die Türkei sein sollten.

Titreyengöl – der zitternde See
Am Stadtrand von Manavgat „erzittert“ buchstäblich die Wasseroberfläche des Titreyengöl-Sees, auf dem der steife Küstenwind von Süden her viele kleine Wellen schlägt und gleichzeitig gute Voraussetzungen zum Kitesurfen schafft.

Der Berg Nemrut
Im Osten der Türkei befindet sich am Berg Nemrut eine späthellenische wie persische Kultstätte, die mit aufwendigen Reliefs und Gesteinsköpfen dem gottgleichen König Antiochos I. Theos gewidmet sein sollte.

Side
Das Städtchen Side bei Manavgat ist für seinen antiken Apollon-Tempel und das alte Theater hoch über der Mittelmeerküste ebenso bekannt wie für die Überreste von orthodoxer Basilika und Bischofssitz.

Zitadelle von Ankara
Hoch über Ankara thront die Zitadelle der Stadt, welche galatische und türkische Traditionen in der Architektur miteinander vereint und heute zu den schönsten Aussichtspunkten der Gegend gehört.

Tipps für den Urlaub in der Türkei

Respekt vor allem vor Gläubigen und älteren Menschen spielt in der Türkei eine große Rolle: Wer eine Moschee betritt, sollte als Frau daher immer ein Kopftuch tragen, was jedoch in der Regel vom Gotteshaus am Eingang bereitgestellt wird. Für Männer gilt es, die Moschee ausschließlich in langen Hosen und schulterbedeckt zu besuchen. Auch die Nation ist im Selbstbewusstsein der Türken tief verankert und sollte entsprechend nicht allzu scharf kritisiert werden. Was Sie auf jeden Fall machen sollten ist, ein türkisches Bad zu besuchen: Die traditionellen Hamams haben Weltruf und verwöhnen Sie mit Sauna, Massagen und Waschungen.

Praktische Informationen über die Türkei von A bis Z

Anreise
Von Deutschland aus gelangen Sie am besten mit dem Flugzeug in die Türkei, wo Orte wie Istanbul, Ankara und Antalya zu den wichtigsten internationalen Airports gehören.

Basar
Auf dem Basar gehört Feilschen zum guten Ton. Der erste Preis wird nie dem entsprechen, was die Ware wirklich wert ist.

Fortbewegungsmittel
Busse und der Dolmus, eine Art Minibus, den Sie mit einem Handzeichen am Straßenrand stoppen können, sind die beliebtesten Fortbewegungsarten in der Türkei.

Leitungswasser
Leitungswasser sollte in der Türkei nicht konsumiert werden. Kaufen Sie lieber preiswertes Flaschenwasser, das fest verschlossen in Supermärkten angeboten wird.

Ramadan
Einmal im Jahr wird für einen Monat gefastet. Während dieser Zeit verzichten viele gläubige Türken auf Speisen und Getränke bei Tageslicht. Auch Urlaubern wird angeraten, in diesem Zeitraum zumindest keine alkoholischen Getränke in der Öffentlichkeit zu sich zu nehmen.

Visum
Der Erwerb eines Visums ist für die Türkei nicht notwendig: Am Flughafen erhalten Sie einen Stempel in den Pass, mit dem Sie sich bis zu drei Monate im Land aufhalten dürfen.

Wichtige Adressen
Deutsche Vertretungen finden Sie in Ankara, in Istanbul, Izmir und Antalya. Im Notfall erreichen Sie die Ambulanz unter der Nummer 112, die Polizei unter 155 und die Feuerwehr unter 110.